Nasca-Healing
von Johannes Hofinger
Nasca in Peru: Durch geheimnisvolle, mystische Rituale, in denen sie sich außerhalb ihrer Körper befinden, gelingt es den Anführern der Eingeborenen, das Gelände von oben zu betrachten und dadurch riesige Felszeichnungen maßstabgerecht in das Gelände zu zeichnen. Zweitausend Jahre später befindet sich ein gewisser Michael auf der Intensivstation im Koma. In diesem Zustand erfährt er eine kurze Begegnung mit dem Geistwesen eines Patienten, der, im Gegensatz zu ihm, die OP nicht überlebt. Nach dieser Begegnung und dem Erwachen aus dem Koma bemerkt Michael, dass er unbekannte, seltsame Fähigkeiten hat.
Softcover
9.90 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Print-on-demand Artikel
ISBN: 978-3-7549-1469-4
Verlag: epubli GmbH (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 28.10.2021
Auflage: 4. Auflage
Seiten: 176 Seiten
Höhe: 19.00 cm
Breite: 12.00 cm
Gewicht: 214.00 gr
Sprache: Deutsch
Interessensalter: 18 - 99 Jahre
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Religion; Deutsche Literatur; Belletristik; Belletristik/Erzählende Literatur; allgemein und literarisch; Tirol; Familienroman; Geistheilung; entspannen; Waldviertel; Tourismuskritik; Eintauchen