Vergeltung
von Robert Harris; Wolfgang Müller
November 1944. Das Deutsche Reich steht vor der Niederlage. In einer Großoffensive setzt es seine modernste Waffe ein – die V2. Tausende dieser ballistischen Raketen mit schwerem Sprengkopf werden auf England abgeschossen. Radar und Aufklärer können sie nicht orten – wie aus dem Nichts stürzen sie mit Überschallgeschwindigkeit auf London herab.Der Ingenieur Rudi Graf hat mit seinem Freund Wernher von Braun einst davon geträumt, einmal eine Rakete zum Mond zu schicken. Jetzt findet er sich im besetzten Holland wieder, wo er die technische Aufsicht über die Abschüsse hat. Vom Krieg ist er längst desillusioniert. Inzwischen ermittelt gar ein NS-Führungsoffizier wegen Sabotageverdacht gegen ihn.Kay Caton-Walsh, Offizierin im Frauenhilfsdienst der britischen Luftwaffe, entkommt einem V2-Einschlag nur knapp. Als kurz darauf 160 Menschen von einer der Raketen getötet werden, vor allem Frauen und Kinder, meldet sie sich freiwillig zu einer lebensgefährlichen Mission. Zusammen mit Kameradinnen wird sie im befreiten Belgien abgesetzt. Dort sollen sie die mobilen Startplätze ausfindig machen und zerstören. Das Schicksal wird Kay und Rudi schließlich aufeinandertreffen lassen.
Hardcover
22.70 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-453-27209-5
Verlag: Heyne HC (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 02.11.2020
Seiten: 368 Seiten
Höhe: 22.00 cm
Breite: 14.00 cm
Gewicht: 604.00 gr
Sprache: Deutsch
Rezension
  • »Erneut ist Robert Harris ein historischer Thriller gelungen, der gekonnt fiktive Charaktere mit realen Ereignissen verknüpft, der menschliche Beziehungen und große Geschichte verwebt.«
  • »Insofern ist V2 [dt. Vergeltung] auch eine Parabel über die Sinnlosigkeit des Krieges.«
  • »Harris ist Historiker und außerdem aus dem Spannungsfach. Seine Gabe ist es, Vergangenheit lebendig zu machen und packend von ihr zu erzählen.«
  • »Hochspannend! Es ist diese ganz große englische Kunst, solche Spannungsgeschichten mit sehr viel Substanz zu erzählen. Denken Sie an Graham Greene, an John le Carré ...«
  • »Wie schon in seinem Erfolgsroman Enigma von 1995 hat der Brite um die historische Entwicklung am Kriegsende eine spannende Geschichte entworfen.«
  • »Harris‘ Bestseller sind alle sorgfältig recherchiert, elegant geschrieben und anregend …«
  • »Zwei fiktive Figuren vor realem Hintergrund: Detailreich und emotional schildert Harris den Wettlauf um Leben und Tod.«
  • »... nur Harris gelingt es, auch aus solchen Stoffen einen packenden Geschichtsthriller zu machen.«
  • »Man bekommt eine Ahnung, wie Menschen vom Schlage eines Wernher von Braun den Nationalsozialismus als Spielwiese für ihre Projekte nutzten.«
  • »Bestsellerautor Robert Harris braucht keinen Kriminalfall - bei ihm ist die Geschichte selbst der Thriller.«
  • »Harris gehört zur kleinen Riege der weltweit erfolgreichen Schriftsteller, die gediegene Thriller in einem historischen Setting verfassen.«
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Belletristik; Englische Literatur; allgemein und literarisch; Spannung; Westeuropa; Belletristik/Krimis; Thriller; Spionage; London; Zweiter Weltkrieg; 1940-1949 n. Chr.; Spionagethriller; 1944; Niederlande; Vergeltung; Wernher von Braun; Bestsellerautor; Robert Harris; Nervenkitzeln