over-tyroled
Geheimnisse aus Trash-Tirol mit touristischen Höhlenzeichnungen
von Schönauer Helmuth
Wer sich in Tirol bewegt oder gar herumtreibt, wird Tirolernder genannt. Dieser Status dient dem Geschäft, das seit Generationen über dem Lande liegt. Vom Dirndl an der Rezeption eines Hotels bis zur Administrator-Maus am Schaltpult eines Klärwerks ist alles für den Tourismus stilisiert und sterilisiert. Wenn zwei Menschen miteinander reden, sitzt in ihren Vorstellungen immer ein Kommissar dabei, der ihr Gespräch kontrolliert, ob es auch für den Tourismus schön genug ist. Die Menschen reden wie alle Unterdrückten einer Monokultur klug mit Anspielungen und Irrwitzen miteinander, um etwaige Geheimdienst-Informanten der touristischen Republik Tirol zu hintergehen. Der öffentliche Verkehr ist durch seine immense Förderung zur Universalkultur geworden. Das Theater spielt sich nicht mehr an den Spielstätten ab, sondern auf dem Weg dorthin. Die Öffi-User reden in klugen Portionen über die Welt, quasi als die echten Schauspielenden des Landes, die Tag und Nacht das eine Stück aufführen: Tirol. Over-tyroled zeigt in siebzig dramatischen Schnapp-Atmungen, wie die Tirolernden alles in Gold verwandeln, indem sie es für den Tourismus aufbereiten. Mittlerweile kommen die Menschen in Scharen nach Tirol, um mit den Öffis zu fahren und bei dieser Gelegenheit auf die Tirolernden zu treffen, die längst durch Übertreibung alles zu einer großen Heimat für alle gemacht haben. Die Höhlenzeichnungen sind seit Jahrtausenden das Verständigungsmittel der alpinen Bevölkerung. Hier kann mit einem einzigen Strich seit Jahrtausenden ein komplizierter Sachverhalt geklärt werden.
Softcover
9.90 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-9505593-0-9
Verlag: Hofinger, Hannes (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 11.07.2024
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 92 Seiten
Höhe: 20.00 cm
Breite: 12.00 cm
Sprache: Deutsch
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Literatur; Humor; Belletristik; Belletristik/Erzählende Literatur; allgemein und literarisch; Kritik; auseinandersetzen; Biographie; Tirol; Eintauchen; Literatur und Literaturwissenschaft; Overtourism