Demon Copperhead
Roman | Pulitzer-Preis u. Women’s Prize for Fiction 2023 | »Ein Buch, das man nicht vergisst.« (freundin)
von Barbara Kingsolver; Dirk van Gunsteren
Hardcover
26.80 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Titel lieferbar
ISBN: 978-3-423-28396-0
Verlag: dtv (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 15.02.2024
Auflage: 4. Auflage
Seiten: 864 Seiten
Höhe: 21.00 cm
Breite: 12.00 cm
Gewicht: 756.00 gr
Sprache: Deutsch
Rezension
  • Kingsolvers Roman, für den sie den Pulitzer-Preis für Belletristik erhielt, ist trotz seiner Länge von mehr als 800 Seiten konstant fesselnd, so witzig wie erschütternd. Man teilt mit Demon Schmerzen und Einsamkeit, aber auch Mikroglücksmomente, wie in ein Erdnussbuttersandwich zu beißen oder einem Lächeln zu verfallen.
  • Demon Copperhead ist ein praller, von Dirk van Gunsteren großartig übersetzter Roman, der vom unverschuldeten Elend und vom Überlebenswillen erzählt, ein Roman über Freundschaft, Verrat, Hochstapelei, Rassismus und nicht zuletzt die Liebe.
  • Warum die aufrüttelnde Geschichte eines Waisenjungen aus Kentucky lesen? Weil sie uns soviel verstehen lässt: Was Kinder stark macht, wie Sucht entsteht und warum Amerika so kaputt ist - aber auch, wie Hoffnung geht.
  • Zutiefst berührend, zutiefst lebendig.
  • Ein ebenso komisches wie schmerzhaft-wahrhaftiges Buch: Demon Copperhead ist der perfekte Held für alle, die der Kälte der Welt ihren Witz und ihr großes Herz entgegenstellen.
  • Was diesen Roman herausragen lässt und zum großen Literaturvergnügen macht: Barbara Kingsolver erzählt ihre Geschichte ebenso klug wie wortmächtig auf der Folie eines berühmten Vorgängers: Charles Dickens‘ „David Copperfield“. (…) Ein Buch, das einen die USA mit neuen Augen sehen lässt.
  • Ein ergreifendes, einzigartiges Werk, das lange nachhallt.
  • Ob dieser Junge es schafft? Eine Antwort auf diese Frage lautet: So flott und kräftig muss eine Autorin, und sei’s mit einem berühmten englischen Paten an der Seite, erst einmal 800 Seiten schreiben können, dass Leser von dieser Frage gepackt werden.
  • Dieser wahrhaftige und bedrückende Roman handelt von den Verlusten, die man im Leben erleiden kann. Demon Copperhead gibt den abgeschriebenen Habenichtsen Amerikas Würde und Menschlichkeit zurück, indem er über den Schmerz spricht, den sie täglich empfinden.
  • Ein praller, glorreicher Roman über Amerika.
  • Mitreißend und wortgewaltig!
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Deutsche Literatur; Belletristik; allgemein und literarisch; Soziales; Themen; Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945); Bestseller; Trauer; Stoffe; Belletristik in Übersetzung; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Coming of Age; Motive; Charles Dickens; Identität; Tod; new york times bestseller; erste Liebe; Virginia; Waisenkind; Graphic Novel; Bildungsroman; Verlust; soziale Gerechtigkeit; New York Times Besteller; Gesellschaftsroman; Pulitzer-Preis; USA Süden; Abhängigkeit; Schmerzmittel; Status; Kinderarbeit; Bestseller-Autorin; Entzug; Amerikanische Literatur; Kinderarmut; Huckleberry Finn; Football; Zugehörigkeit; Drogensucht; Drogenabhängigkeit; Sozialkritik; entspannen; Pflegekind; South Atlantic States; Überlebenswille; amerikanische Gegenwartsliteratur; Amerikanische Gesellschaft; David Copperfield; Überdosis; Appalachen; amerikanische Autorin; Heranwachsen; literarischer Roman; Pulitzer Prize; Pageturner; White Trash; Holden Caulfield; Pflegefamilien; Coming-of-Age-Roman; Regionalroman; Drogenabhängig; hillbilly; Neuerzählung; Hillbilly Elegy; trailer trash; OxyContin; Ländliches Amerika; Liebe und Beziehungen; Opioidkrise; Erzählerisches Thema; Must-Read; Dopesick; Shuggie Bain; Bezug zu unteren sozioökonomische Gruppen; neuerscheinung 2024; ca. 2000 bis ca. 2009; ca. 1990 bis ca. 1999; roman neuerscheinungen 2024; neu 2024; Oprah Book Club Pick; strukturelle Armut; Empire of Pain; Opioidsucht; Women' s Prize for Fiction